KLOSTER STRAHOV

Die königliche Kanonie der Prämonstratenser vom Strahov ist das älteste Prämonstratenserkloster in Böhmen. Es ist eine außerordentliche geistliche und architektonische Sehenswürdigkeit von Weltbedeutung. Das Kloster wurde 1143 in enger Zusammenarbeit mit dem Olmützer Bischof Heinrich Zdik von König Vladislav II. gegründet. Dies geschah kurz nachdem der heilige Norbert 1121 die erste Abtei in Prémontré in Frankreich gründete. Der Orden, dessen Aufgabe auf der Arbeit in kirchlicher Verwaltung, in der Wissenschaft und im Schulwesen beruhte, fand europaweit Verbreitung. 1142 kamen die ersten Prämonstratenser aus Westfalen auch nach Prag. Die steinerne romanische Klosterkirche wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts gebaut. Kriege und Brände haben die Gestalt des Klosters mehrmals verändert. Die ursprüngliche romanische Basilika Mariä Himmelfahrt erhielt die endgültige barocke Gestalt im 18. Jahrhundert durch Anselmo Lurago. Diese Kirche wurde vom Papst Johannes Paul II. zur Basilika minor ernannt. Im Komplex des Strahov Klosters befindet sich auch die St.- Rochus-Kirche, die von Rudolf II. errichtet wurde. Heute beherbergt sie die Galerie Miro, die vor allem Maler und Bildhauer der modernen Kunst ausstellt. Die Strahover Bibliothek ist der Stolz des Klosters; sie beherbergt zwei einmalige barocke Säle: den Theologischen und den Philosophischen. Der aus dem 18. Jahrhundert von Domenico Orsi stammende Theologische Saal enthält eine Sammlung von 16.000 Büchern, zu denen auch die Kralitzer Bibel gehört, die einen grundsätzlichen Einfluss auf das böhmische Schrifttum hatte. Der etwas jüngere Philosophische Saal von Ignaz Johann Palliardi enthält eine Büchersammlung von 50.000 Exemplaren. Nachdem Kaiser Joseph II. das Kloster Klosterbruck bei Znaim abgeschafft hatte, wurden die wertvollen Bibliotheksbestände, einschließlich des wunderschönen barocken Mobiliars, nach Strahov gebracht. Beide Säle sind reichhaltig mit Fresken und barocken Elementen geschmückt. Zum Kloster gehört auch eine Gemäldegalerie. Das Kloster Strahov ist von großer Bedeutung. Auch der Ordengründer, der heilige Norbert, ist hier bestattet.

Mehr Info
Audio abspielen