STERNBERG HAUS

Vom verheerenden Feuer der Kleinen Seite war schon die Rede. Dieses Feuer brach am 2. Juni 1541 in einem Haus aus, auf dessen Trümmern das heutige Sternberg Haus erbaut wurde. Der Palast entstand für den damaligen Hausbesitzer Franz Damian von Sternberg in den Jahren 1703-1719 nach Entwürfen von Giovanni Battista Alliprandi. An der Fassade blieb das traditionelle Gemälde „Die Krönung der Jungfrau Maria“ und auch das Adelgeschlechtwappen, verziert mit dem Orden des goldenen Vlies, erhalten. Die Sternbergs waren ein aufgeklärtes Adelsgeschlecht; sie unterstützten Wissenschaft und Kunst. In dem Palast wurde die erste Institution ihrer Art gegründet: die Private Gelehrtengesellschaft. Heute dient dieser wunderschöne barocke Palast den Abgeordneten der Tschechischen Republik.

Mehr Info
Audio abspielen