UNGELT

Nach der Prager Burg, eines der ältesten besiedelten Gebiete, das sich am Altstädter Ring befindet. Ein Handelsweg führte durch Ungelt und bot den Händlern Erholung und Sicherheit. Es entstand hier schrittweise ein eingezäunter Platz, Týn oder auch Ungelt genannt. Hier waren eine Kirche, ein Hospital, die wahrscheinlich älteste Apotheke, des Weiteren Unterkunft, Warenlager und Sicherheit für die Kaufleute die nach Böhmen kamen. Für diese Dienste bezahlten die Kaufleute Zoll: also UNGELT (um Geld). So entstand hier eine Zollstelle, an der sämtliche Waren bis Mitte des 16. Jahrhunderts verzollt wurden.
Heute kommen wir entlang der Teynkirche über die Teyngasse zum Ungelt. Es ist ein behaglicher Hof in dem Sie schöne Cafés, Restaurants, Geschäfte, aber auch ruhige Ecken finden. Das einzigartige Renaissance-Granovsky-Palais mit zauberhaftem Arkadenumgang dominiert dabei den Ungelt.

Mehr Info
Audio abspielen